Organisation

Der Judo & Ju-Jitsu Club Winterthur (JJCW) wurde am 1. Dezember 1943 gegründet. Der Verein wird durch den Vorstand sowie durch die verschiedenen Funktionäre geführt. Die Rahmenbedingungen für unser Handeln bestimmen die Statuten sowie die Entscheidungen der Generalversammlung. Der Vorstand wird, bis auf das Sekretariat, ehrenamtlich geführt, weshalb der JJCW durch das Engagement seiner Mitglieder getragen wird. Der Verein zählt rund 150 Mitglieder wovon rund ein Viertel unter dem 16. Altersjahr sind.

DWS Logoversa logocool and clean 2

Der JJCW ist Mitglied beim Schweizerischer Judo & Ju-Jitsu Verband (SJV) sowie beim Zürcher Judo & Ju-Jitsu Verband (ZJV) und dadurch auch auf kantonaler und nationaler Ebene organisiert. Ausserdem hat sich der JJCW den Vorgaben von VERSA (Verein zur Verhinderung sexueller Ausbeutung) verpflichtet. Der JJCW ist auch Mitglied beim Dachverband Winterthurer Sport (DWS) und wird zusätzlich von der Stadt Winterthur unterstützt. In Zusammenarbeit mit dem DWS werden regelmässig Kurse für Kinder durchgeführt. Der Verein unterstützt auch das Präventionsprogramm «cool and clean», welches von Swiss Olympic, dem Bundesamt für Sport (BASPO) und dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) initiiert wurde.

Werte

Der Judo & Ju-Jitsu Club Winterthur setzt sich mit Freude und Engagement für Judo, Ju-Jitsu und andere Budo-Sportarten ein. Wir leben dabei die Werte aus der japanischen Tradition von Jigoro Kano, dem Begründer des Judos. Der JJCW verfolgt keine kommerziellen Interessen und ist deshalb ein glaubhafter Botschafter des Budosportes.

Wir legen Wert darauf, dass unsere Trainerinnen und Trainer mit Freude ihr Wissen vermitteln und damit ihre Schüler begeistern können. Dazu unterstützen wir unsere Trainerinnen und Trainer aktiv für Weiterbildungen und Kurse. Der JJCW pflegt eine Kultur der Herzlichkeit und Wertschätzung und strebt gleichzeitig nach Exzellenz in der Ausübung der Sportart. Neben dem Erwachsenensport liegt uns der Jugendsport besonders am Herzen. Deshalb gehen wir aktiv auf die Bedürfnisse der Kinder, Junioren und Eltern ein und informieren regelmässig über die Geschehnisse im Verein.

Neben der Aktivität auf dem Tatami sind wir vorallem Freunde und zelebrieren die Geselligkeit sowie den gegenseitigen Respekt und stärken damit die sozialen Fähigkeiten. In einer Zeit der Schnelllebigkeit ist der Verein eine Quelle des Vertrauens und der Beständigkeit: der Verein schafft Freunde fürs Leben!

Der JJCW strebt nach einer effizienten Form der Vereinsorganisation. Wir gehen mit den uns anvertrauten finanziellen und personellen Mitteln ökonomisch um. Deshalb wird bei uns die Ehrenamtlichkeit gross geschrieben. Der Verein funktioniert dank der Freude und dem Engagement seiner Mitglieder. Darauf sind wir stolz!

Vision

Der Judo & Ju-Jitsu Club Winterthur möchte eine tragende Rolle in der Sportkultur der Region Winterthur übernehmen. Unser Ziel ist, dass der JJCW in der Öffentlichkeit automatisch mit einem qualitativ hoch stehenden Sportangebot in Verbindung gebracht wird. Wir möchten in der Region Winterthur ein regionales Zentrum für Budoaktivitäten etablieren.

Das beginnt bei den ganz Kleinen. Mit Spiel und Spass gewinnen wir das Vertrauen der Kinder und Jugendlichen und begleiten sie auf ihrem Weg ins Erwachsenenalter. Mit unserem Kinder- und Juniorenprogramm möchten wir eine Kultur des Respektes, der Toleranz aber auch der Zivilcourage schaffen.

Wir möchten einen überdurchschnittlich grossen Pool an fähigen Trainer und Trainerinnen zur Verfügung haben, weshalb wir sie aktiv fördern und motivieren sich weiter zu entwickeln. Die Trainer wiederum fördern die Mitglieder und sorgen damit für deren Weiterkommen und für die Trainer der nächsten Generation.

Kein Sport ohne den sportlichen Wettkampf. Der JJCW möchte regelmässig auf den best platzierten Rängen bei regionalen und nationalen Wettkämpfen erscheinen. Wir wünschen uns eine faire und gesunde Wettkampfkultur, die begeistert und zu Höchstleistungen animiert.

Zum Seitenanfang